Aufbauend auf dem Basis-Modul erlernen die Teilnehmer weiterführende Kenntnisse und Fertigkeiten zur Umsetzung der lotsenspezifischen Aufgaben im ACHT-Nachsorgekonzept.

Die Teilnehmer

    • kennen die Aufgaben des ACHT-Lotsen und können diese entsprechend der zentrumseigenen Strukturen integrieren.
      • Der Rekrutierungsprozess kann beschrieben und anhand eines Flussdiagrammes skizziert werden.
      • Die Abfolge der Eingangs- bzw. Abschlussuntersuchung ist bekannt, wurde verstanden und kann mit Hilfe von lotsenspezifischen Dokumenten (SOPs und Checkliste) erläutert werden. Der Lotse ist in der Lage, unter Berücksichtigung der SOPs, einen Teil der Untersuchungen (z.B. Bioelektrische Impedanzanalyse, 6-Minuten-Gehtest) selbständig durchzuführen.
      • Der Lotse kennt den Behandlungspfad der Patienten in den Schwerpunktpraxen und kann die von ihm zu vereinbarenden Termine (Art des Termins sowie den jeweiligen Zeitpunkt) benennen.
    • kennen die wichtigsten postoperativen Verhaltensweisen (insbesondere das Ess- und Trinkverhalten) und sind in der Lage diese wiederzugeben und den Patienten diesbezüglich zu beraten.
    • verstehen die Notwendigkeit einer lebenslangen Supplementeinnahme, können diese begründen und die wichtigsten Vitamin- und Mineralstoffe tabellieren.
    • kennen Wirkstoffgruppen und Arzneiformen, welche nach bariatrischen Eingriffen kontraindiziert sind und können entsprechende Alternativen aufzählen.
    • kennen die Besonderheiten von Verhütung und Schwangerschaft nach einer bariatrischen Operation und können Patientinnen diesbezüglich erstberaten.
    • erlangen Grundkenntnisse über häufig auftretende postoperative Komplikationen, um Beschwerden frühzeitig erkennen und evaluieren zu können. Mit Hilfe der täglichen App-Eingaben und unter Berücksichtigung des Dokumentes „ereignisbezogene Kontaktaufnahme“ sind sie in der Lage die körperlichen Beschwerden eigenständig zu bewerten und ggf. eine weiterführende Behandlung durch einen Therapeuten und/oder Facharzt zu initiieren.
    • erlernen instrumentelle Fertigkeiten im Umgang mit der Patienten-App und der digitalen Fallakte, wodurch sie in der Lage sind diese projektspezifischen Instrumente eigenständig anzuwenden sowie den Patienten in die App einzuführen.

Univ.-Klinik Würzburg

Univ.-Klinik Würzburg
Adipositaszentrum Uni. Klinik Würzburg

Course Features

  • Prüfungen 0
  • Wiederholungen 2
  • Dauer 181 min
  • Erschienen 01/2020
Price :
Kostenlos

Leave a Comment